Über uns


Fabian Schmitz

Geboren 1977 in Düsseldorf (Deutschland). M.A. Geographie/Umweltwissenschaften.

Mit 14 Jahren packte er zum ersten Mal seinen Rucksack, um alleine die Welt (des Schwarzwaldes) zu erwandern. Es folgten zahlreiche Touren in die europäischen Hochgebirge, nach Skandinavien, Australien, Nepal, Kanada und Alaska. So vielseitig wie die Reiseziele, sind auch die Fortbewegungsarten: Fabian erkundet die Wildnis mit dem Kanu, zu Fuß, mit Ski und Schneeschuhen oder auf dem Hundeschlitten.

Seine Arbeit in verschiedenen Bergsport- und Trekkingläden in Deutschland und Kanada bescherte ihm eine reiche Ausrüstungs-Erfahrung. Als Guide im Yukon Territorium (Kanada) führt er Abenteuerreisen mit dem Kanu und dem Hundeschlitten.

Email: fabian [at] weitewege.de



Claudia Wickert

Geboren 1981 in Leipzig (Deutschland). Diplom-Biologin.

Die Begeisterung für die Natur brachte Claudia zu Ihrem Biologiestudium in Leipzig, Madrid und Potsdam. Zwischendurch packte sie ihren Rucksack und reiste für acht Monate von San Francisco (USA) bis nach Lima (Peru).

Zu Fuß und mit dem Kanu hat sie Reisen durch die Pyrenäen (Frankreich/Spanien) und in Skandinavien unternommen. Der Faszination des nordischen Winters ist Claudia seit einer mehrwöchigen Skitour in Lappland und einem mehrmonatigen Winter-Aufenthalt in Alaska erlegen. Bei ihrer Arbeit als Hundeschlitten-Guide in Kanada entdeckte sie ihre Leidenschaft für Huskies.

Inzwischen arbeitet sie als GIS/Lands Technician für eine First Nation-Regierung in Whitehorse, Kanada.

Email: cla_wi [at] hotmail.com




Unser Hundeteam

Hydro (geboren April 2008)

Sie verdankt ihren Namen den wasserblauen Augen. Sie ist der Schlaumeier im weitewege-Hundeteam und freut sich über ständige Herausforderungen im täglichen Alltag. Ihre Qualitäten als Schlittenhund zeigt sie nur, wenn sie auch Lust dazu hat. Ansonsten hat sie sich überlegt, dass wir ihre besten Kumpel auf Erden sind und würde uns am liebsten die ganze Zeit auf Schritt und Tritt hinterher rennen.



Appleton (geboren April 2008)

Die Farbe ihres Fells, das an den jamaikanischen Rum erinnert, war namensgebend für Hydros Schwester. Appleton steckt voller Energie und ist einer der stärksten Hunde in unserem Team. Läßt man sie frei laufen, kann ihr an Schnelligkeit und Draufgängertum keiner das Wasser reichen. Leider vergißt sie dabei jegliche Vorsicht und da kann es schon mal vorkommen, dass hinterher ein Stück Holz im Bein steckt.



Klein (geboren Oktober 2007)

Klein stammt aus einem Wurf, der nach Fahrradmarken benannt wurde. Sie ist der Chaot in unserem Team, häßlich und unglaublich niedlich zugleich. Sie kann stundenlang mit ihrer schrillen Stimme um Aufmerksamkeit schreien und uns damit zur Weissglut bringen. Vor dem Schlitten ist sie unser bester Leithund und selbst auf langen Trainigsrunden wird sie nie müde.



Max (geboren Januar 2008)

Max ist der Clown im Dogyard. Er will immer spielen und geht den anderen Hunden damit manchmal mächtig auf die Nerven. Nur seine Schwester Maddy kann mit diesen rauhen Albernheiten gut umgehen. Mit Max haben wir bereits gespielt als er noch ein Welpe war - als wir im Winter 2007/2008 als Hundeschlitten Guides in British Columbia gearbeitet haben. Allerdings hatten wir damals noch keine Ahnung, dass er einmal zu unserem Team gehören würde.



Maddy (geboren Januar 2008)

Maddy ist immer gut drauf und hat das Herz eines Marathonläufers. Nur die Beine sind etwas kurz geraten, und es kostet sie manchmal Mühe mit den anderen mitzuhalten. Aber wenn es nicht um Geschwindigkeit geht, ist sie vor dem Schlitten in ihrem Element.



Ultra (geboren Juni 2006)

Ultra gehört zu den erfahreneren Hunden in unserem Team. Sie ist ein sehr beständiger Hund und immer guter Dinge. Auch sie kommt aus dem Kennel, wo wir im Winter 2007/2008 gearbeitet haben und war damals schon einer unserer Lieblingshunde. Sie ist sehr liebebedürftig und will am liebsten den ganzen Tag gekuschelt werden. Vor fremden Leuten ist sie allerdings etwas scheu.



Baloo (geboren Mai 2009)

Baloo hat den mit Abstand größten Kopf im Hundeteam. Wir sind aber nicht sicher was darin ist. Er ist manchmal ein wenig ungestüm und tolpatschig. Aber nachdem er ein paar Trainingsläufe erfolgreich hinter sich gebracht hatte, scheint die Arbeit im Harness seine neuen Leidenschaft zu sein. Jedesmal wenn man mit dem Zuggeschirr in das Gehege kommt, rastet er vor Aufregung völlig aus.



Lovis (geboren Mai 2009)

Wie ihr Bruder Baloo stammt auch Lovis von unserer Freundin Mona aus British Columbia. Wir haben sie im Alter von 9 Wochen bei uns aufgenommen. Inzwischen sind die beiden Geschwister unsere größten Hunde. Lovis ist ein wenig vorsichtig und manchmal etwas unsicher in neuen und ihr unbekannten Situationen. Sie muß sich an die Arbeit vor dem Schlitten erst noch ein wenig gewöhnen.



Central (geboren April 2008)

Ihr Motto ist “Hirn aus und los”. Und wenn alles Denken erstorben ist, dann rennt sie bis ans Ende der Welt! Sie gehört zu den zuverläßigsten Hunden im Team, ist immer gut drauf, frißt wie ein Scheunendrescher und wird niemals müde.



Bluff (geboren April 2008)

Bluff ist eine olle Knautschbacke. Seine Mimik ist unübertrefflich! Besonders wenn er etwas besorgt ist, zum Beispiel weil er gerade im Zwinger bleiben muß, kann er den größten Teil seines Kopfes in Falten legen. Im Harness ist er ein kleiner Traktor: nicht besonders schnell, aber unglaublich stark.



Indigo (geboren September 2006)

Indigo ist ein eher stilles und scheues Kerlchen, der seine laute Seite nur dann zeigt, wenn es Futter gibt oder sich ein läufiges Weibchen in seiner Nähe aufhält. Er gehört zu den erfahreneren Hunden im Team und kam erst am Ende des letzten Winters zu uns.



Home | Impressum | Kontakt

Diese Webpräsenz wurde für Mozilla Firefox Version 3.0.19 optimiert.